European Researchers night 2018

Wissen ist Nacht!“, heißt es bei der Nacht der Wissenschaft in der KielRegion. Jeweils am letzten Freitag im September gibt es europaweit Experimente zum Mitmachen, Laborführungen, Workshops, Ausstellungen, künstlerische Aktionen und Vorträge über aktuelle Forschung, und Kiel ist auch mit dabei.

2018 präsentieren über 40 Institutionen aus Wissenschaft und Wirtschaft bis spät in die Nacht ihre Forschungsergebnisse. Wie in den Vorjahren wird es mehr als 100 Angebote für jede Altersgruppe geben. 2019 packen die beteiligten Forschungsinstitutionen dann ihre Experimente-Koffer und besuchen neben Kiel die Städte Eckernförde, Plön, Preetz und Rendsburg.

Im Europäischen Kulturerbejahr 2018 sind erstmals u.a. auch das Landesamt für Denkmalpflege, die Landesbibliothek und die Kunsthalle zu Kiel bei der Nacht der Wissenschaft dabei. Neu ist außerdem ein vielfältiges Wissenschafts-Programm für Schüler/-innen am Vormittag.

Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei und die Veranstaltungsorte werden durch einen kostenlosen Shuttle-Transfer miteinander verbunden.

 

 

Programm 2018

... im ZMB der Uni Kiel

16:00 - 23:00 Uhr
Auf Tuchfühlung mit Pilzen                                                                     
Wir stellen verschiedene Fragen zur Evolution von Pilzen – und geben Antworten.
 
16:00 - 23:00 Uhr
Buchstabiere Deinen Namen als DNA-Code                                                                                   
Bastele eine Perlenkette oder ein Armband aus Deinem Namen als DNA-Code.
 
16:00 - 23:00 Uhr
Digitales Wissenschaftsposter „Digital Meta"                                                                                     
„Digital Meta" ist ein multimediales Ausstellungsobjekt, das die komplexen wissenschaftlichen Inhalte der Wirts-Bakterien-Beziehungen vermittelt, die im Sonderforschungsbereich 1182 „Entstehen und Funktionieren von Metaorganismen" an der CAU erforscht werden.

16:00 - 23:00 Uhr
Erbgut aus Tomaten gewinnen                                                
Bei diesem Mitmach-Experiment dürft Ihr selbst das Erbgut aus Tomatenzellen herauslösen.
 
16:00 - 16:45 Uhr
Warum sehe ich anders aus als du?                                  
Mama und Papa bestimmen unser Aussehen und unsere Fähigkeiten, nur Mama und Papa?
 
17:00 - 17:45 Uhr
Eine zwiespältige Beziehung - Spielt die Darmflora eine Rolle in der Entstehung von Alterskrankheiten?                  
Wie beeinflusst die Darmflora unsere Alterung und was können wir dagegen tun?
 
18:00 - 18:45 Uhr
Erforschung von Volkskrankheiten – was lehrt uns die Epidemiologie?                                                                                            Vortrag über wichtige epidemiologische Studien zu Volkskrankheiten sowie deren Ergebnisse und aktuelle Entwicklungen der bevölkerungsbezogenen medizinischen Forschung
 
19:00 - 19:45 Uhr
Bakterien, Kooperation und die Evolution von Vielzelligkeit                                                                           
Vortrag von Dr. Katrin Hammerschmidt, Wissenschaftlerin im Kiel Evolution Center (Universität Kiel)
 
20:00 - 20:20 Uhr
Multiresistente Tuberkulose auf dem Vormarsch                
Vortrag von Dr. Matthias Merker, Wissenschaftler im Kiel Evolution Center (Forschungszentrum Borstel)
 
21:00 - 21:30 Uhr
Evolution von Antibiotikaresistenzen in menschlichen Krankheitskeimen Vortrag von Leif Tüffers, Wissenschaftler im Kiel Evolution Center
 
21:30 - 22:00 Uhr
Vom Kompost ins Laserlicht - Komplexe Wirt-Bakterien Wechselwirkungen in einem einfachen Wurm beleuchtet  
Vortrag von Dr. Philipp Dirksen, Wissenschaftler am Zoologischen Institut der Universität Kiel

 

Das gesamte Programm gibts hier:

https://www.wissenschafftzukunft-kiel.de/nacht-der-wissenschaft/programm.html

Nacht der Wissenschaft     

28. September 2018

ZMB der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel